Herzlich willkommen beim Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V.

Das Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V. (bbz) wurde 1979 mit der Zielsetzung gegründet, eine Überbetriebliche Unterweisung von Auszubildenden sowie ein breit gefächertes Leistungsangebot im Bereich der Fortbildung für Jugendliche und Erwachsene im Handwerk zu gewährleisten.

Darüber hinaus werden in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsverwaltung Märkischer Kreis vielfältige Umschulungs- und Fortbildungsmaßnahmen in technischen, kaufmännischen und pflegerischen Berufen durchgeführt. Klicken Sie hier, um mehr über das Berufsbildungszentrum zu erfahren...

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen das bbz vor!
Bei Fragen können Sie uns selbstverständlich auch anrufen oder schicken Sie uns eine Mail an info[ät]bbz-mk[punkt]de.


 

Aktuelles aus dem bbz

bbz bietet ab August neuen Meisterkurs für Handwerker an | Dreijährige Gesellenzeit nicht mehr erforderlich

Das Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V. (bbz) bietet ab dem 11. August einen Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung im Handwerk in berufsbegleitender Form an.

Der Lehrgang beinhaltet die Teile III (Kaufmännischer Teil) und IV (Pädagogischer Teil) der Meisterprüfung und erstreckt sich über rund 10 Monate. Der Unterricht findet im „Haus des Handwerks“ in Iserlohn statt. Der Nachweis einer dreijährigen Gesellenzeit ist nicht mehr erforderlich, die Lehrgangsgebühren können ggf. durch eine Fortbildungsförderung (Meister-BAföG) günstig finanziert werden.

Weiterlesen


Überbetriebliche Ausbildung läuft wieder! Erfolgreicher Re-Start im bbz – Digitalisierung auf dem Vormarsch!

Einlasskontrollen, Desinfektionsspender und Hinweisschilder – Zeugnisse einer besonderen Zeit, die das Bild der Überbetrieblichen Ausbildung in der Corona-Krise prägen. Auch im Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V. (bbz) ist momentan diese spezielle Atmosphäre zu spüren. Nachdem wochenlang keine überbetriebliche Ausbildung (ÜBU) möglich war, schwangen 10 Jugendliche Ende April in der Maler-Werkstatt unter der Leitung von Ausbilder Pietro Zedda in einem Pilotvorhaben erstmals wieder den Pinsel. Sie sorgten unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften für Farbtupfer in der zwischenzeitlich so tristen Bildungslandschaft.

 

Weiterlesen


Freisprechung der Innung des Kraftfahrzeughandwerks Iserlohn

„Deutsche Handwerker sind spitze!“, lobte der Vorsitzende der Innung des Kraftfahrzeughandwerks Iserlohn, Christian Will, in seiner Laudatio anlässlich der traditionellen Freisprechungsfeier im Haus des Handwerks in Iserlohn.

Weiterlesen


Freisprechung der Innung für Klempnerei, Sanitär- und Heizungstechnik Iserlohn

Im Rahmen einer traditionellen Feierstunde durften sich die ehemaligen Auszubildenden der Innung für Klempnerei, Sanitär- und Heizungstechnik Iserlohn über ihre Gesellenbriefe im „Haus des Handwerks“ freuen.

Zunächst richteten Prüfungsausschussvorsitzender Markus Wegmann, Ausbilder Frank Röder und Innungsbetreuer Sascha Meinhardt ihre Grußworte und Glückwünsche an die frisch gebackenen Gesellen.

Weiterlesen


Freisprechung der Metall-Innung Märkischer Kreis

„Handwerk ist Gemeinschaft“, gab der Prüfungsausschussvorsitzende Hermann-Josef Fox den Nachwuchshandwerkern anlässlich der Freisprechung der Metall-Innung Märkischer Kreis im Haus des Handwerks in Iserlohn mit auf den Weg.

In seiner Laudatio ging Fox zunächst auf die Historie der Freisprechung im Handwerk ein, wonach sich damalige Junggesellen von ihrem Meister lossagten und nach bestandener Gesellenprüfung meist eigene Wege gingen.

Weiterlesen